Manuelle Lymphdrainage (MLD)

  • Die manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle Massagetechnik zur Entstauung des lymphatischen Systems. Es befindet sich genau unter der Haut und ist sehr anfällig für Verletzungen.

    Die MLD wurde von verschiedenen Ärzten entwickelt, wie Dr.Földi, Dr.Vodder u.a., um Schwellungen und Flüssigkeitsansammlungen in Haut und Gewebe erfolgreich zu behandeln.

    Schwellungen und Ödeme an den Beinen können z.B. entstehen nach einer Operation der Venen, einer Fraktur, nach Krebsoperationen oder gestörten Stoffwechselfunktionen.

    Die frühzeitige Behandlung von Ödemen ist besonders wichtig, um Schäden in Haut und Gewebe zu vermeiden.

    Die Technik besteht darin, mit sanftem, kreisendem Druck auf das Lymphgefäßsystem einzuwirken und den Lymphfluss anzuregen. Mit der Flüssigkeit werden Entzündungsstoffe, Abfallprodukte und Fremdkörper aus dem Gewebe abtransportiert und über das Lymphsystem dem Blutkreislauf (venös) zugeführt.

    Danach sollte das Ödem mit einem Kompressionsstrumpf bzw. Kompressionsbandagen der Arme und Beine versorgt werden.

    Es muss darauf geachtet werden, dass die Haut sehr gut gepflegt wird und Entstauungsgymnastik durchgeführt wird.


Wir bieten Manuelle Lymphdrainage (MLD) in unserer Praxis an.
Die Behandlungsdauer beträgt 30 oder 60 Minuten und ist eine Kassenleistung, kann aber auch jederzeit bei uns privat in Anspruch genommen werden.

Terminabsprache / Anmeldung telefonisch unter 040 / 38 82 42.


Weitere Therapieangebote

Praxis für Physiotherapie

Angelika Staiger, Christine Schmidt & Team

Schomburgstraße 109 22767 Hamburg Tel (040) 38 82 42